Splitterfelsenhorde

Aus wiki.ankoragahn.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Splitterfelsenhorde[Bearbeiten]

Diese Horde aus Orken, Trollen und Goblins hat sich in den unzugänglichen Schluchten und Höhlen des Splitterfelsen-Gebirgszuges im Süden Ankoragahns eingenistet. Sie besteht aus den Überresten der Stämme die von der eisernen Hand des Imperiums aus der Trollebene, den Sümpfen und den imperialen Wäldern vertrieben wurden.

Die Stammesreste haben sich recht unkontrolliert untereinander gemischt wobei auch einige Bergoger eine Rolle spielten und eine große Menge an kruden Mischformen hervorgebracht.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Splitterfelsenhorde vegetiert in einem rohstoffarmen Gebirgszug herum der dafür aber für reguläre Truppen völlig unzugänglich ist. Sie stellen aus einem Mangel an Material und Kunstfertigkeit so gut wie nichts selber her aber haben sich als recht fähige Räuberbande erwiesen und stehlen sich zusammen was sie für ihre bösartigen Aktivitäten brauchen.

Als Waffen nutzen sie vom Zimmermanshammer bis zur Bratpfanne und vom Steinbeil bis zur Holzkeule alles was sie finden oder stehlen können. Ihre minderwertige Ausrüstung machen sie durch ihre Anzahl und das häufig verwendete Gift wieder wett das sie von den Felsspinnen des Gebirges "ernten". Typisches Merkmal ist auch die zumeist in auffälligem Orange gehaltene Clanskennzeichnung der Horde, auch wenn sie oftmals aus kaum mehr als nur schmutzig-orangenen Lumpen oder Schildbespannungen bestehen mag.